Unsere Seite auf Google+

So fing alles an …

...als ich meiner Frau 1997 eine Heißluftballonfahrt schenkte. Bei der Ballonfahrt fuhr ich mit meinen Kindern hinterher und war bei der Landung direkt am Landeort. Der Pilot fragte mich nach der Ballonfahrt, ob ich als Verfolger bei dem Unternehmen anfangen wolle. Dies tat ich und so begann meine Begeisterung zur Ballonfahrt. Erst als Verfolger bei einem Luftfahrtunternehmen, ab dem 01.01.1999 gründete ich mit Adolf Garagnon als Pilot und ich als Verfolger die „A. Garagnon & M. Stegemann GbR“ mit gemeinschaftlichem Heißluftballon D-OSEP. 2001 expandierten wir, gründeten unser eigenes Luftfahrtunternehmen mit zwei neuen Heißluftballonen — D-ORGS (Kölnische Rundschau) und D-OMGS (PROBUS). In der Zeit bis zur Auflösung der „A. Garagnon & M. Stegemann GbR zum 31.12.2008 hatten wir noch zwei weitere Heißluftballone D-OTGS (Auto-Teichmann) und D-OREA (Rhenag).

Seit 2009 habe ich nun mein eigenes Luftfahrtunternehmen, anfangs noch mit dem Heißluftballon D-ORGS (Kölnische Rundschau), und nun seit 2010 mit dem neuen Heißluftballon D-OOAL (AIR LIQUIDE).